Bild als Botschaft: Peter Raneburgers „relationship“

Die jüngste Arbeit in unserer Online-Galerie stammt von einem Matreier Künstler.

Peter Raneburger. Foto: Miriam Raneburger

Peter Raneburgers Arbeiten stehen in einem meist sehr klaren Sinnzusammenhang. Man muss kein Kunstexperte sein um zu begreifen, was dieser Künstler mit seiner oft provokanten Arbeit sagen will. Raneburger formuliert seine Botschaften direkt, plakativ und ohne das Risiko eines Missverständnisses. Er malt Statements, die oft und bewusst politisch sind.

Das zeigt auch die jüngste Arbeit, mit der der Matreier Kreative in unserem Kunstshop vertreten ist. Es ist eine Übermalung aus der Bildserie „relationship“ und wer seinen Kunstverstand selbst testen möchte, sollte sich das Bild genau ansehen – den Vordergrund, das darunterliegende Motiv und den originellen Kontext. Was steht hier in Beziehung, worin besteht die „relationship“? In der Online-Galerie lösen wir das Rätsel mit den Worten des Künstlers, den wir dort auch näher vorstellen.

Peter Raneburger, relationship V, eine Übermalung mit Oilbar und Kreide auf Papier.

Mit Peter Raneburgers Arbeit setzen wir eine mittlerweile viel beachtete Initiative zur Aufwertung der bildenden Kunst in der Region fort. Gemeinsam mit Rudi Ingruber, Leiter der Kunstwerkstatt, und unterstützt von Eleonora Bliem-Scolari versuchen wir in den nächsten Jahren einen repräsentativen Querschnitt zeitgenössischer Werke zu zeigen.

Noch wichtiger als das jeweilige Bild ist uns die redaktionelle Präsentation der Kunstschaffenden. Unsere Sammlung von Künstlerporträts sollte im Laufe der Zeit zu einer digitalen Enzyklopädie der zeitgenössischen bildenden Kunst in der Euregio und im Alpen-Adria-Raum werden. Noch stehen vorwiegend Künstlerinnen und Künstler mit Osttiroler Wurzeln im Fokus. Demnächst erweitern wir das Spektrum um Kunstschaffende aus Nordtirol, Südtirol und Kärnten. Auch Peter Raneburger haben wir bereits im Magazin vorgestellt.

Eine Besonderheit ist, dass man die Arbeiten in unserem Kunstshop auch kaufen kann. Sie werden jeweils von den Künstlern und Künstlerinnen selbst verpackt und verschickt. Im Mittelpunkt steht diese Shopfunktion aber nicht. Vielmehr wollen wir den Wert von Kunst sichtbar machen. Deshalb steht unter den Bildern ein Preis.

Link zu Dolomitenstadt-Onlinegalerie.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren