Seibald beim Compedal Tourenlauf unangefochten

Der Döllacher siegte vor Martin Weißkopf. Elisabeth Steger schnellste Dame.

Am Samstag, den 09. Februar ging in Thal/Assling zum 13. Mal der Compedal Tourenlauf über die Bühne, mittlerweile auch schon ein Klassiker mit traditionell starker Besetzung. 121 Startnummern wurden in der Hobbyklasse ausgegeben, 47 in der Tourenklasse. Der Neuschnee der letzten Tage sicherte ein Rennen auf der selektiven Originalroute mit Start bei der Firma Brüder Unterweger und dem Wendepunkt Koster Hüttl. Die Spitzenleute hatten damit 1.230 Höhenmeter und 7,2 Kilometer zu bewältigen, nach dem Aufstieg bis zum Koster Hüttl folgte eine eineinhalb Kilometer lange Abfahrt über einen Forstweg und ein zweiter Aufstieg zum Ziel bei der Compedal Schihütte. Die Hobbyklasse ging es langsamer an, auf 620 Höhenmetern und 2,3 Kilometer Renndistanz. Gewertet wurde hier die Mittelzeit.

Unangefochten kam Manuel Seibald als erster ins Ziel, mit einer Fabelzeit von 57:12,82 und mehr als zwei Minuten Vorsprung auf Martin Weißkopf, den Topmann aus Prägraten, der ebenfalls noch unter der magischen Marke von einer Stunde blieb. Den dritten Platz auf dem Stockerl eroberte Marc Hochstaffl vom SC Uttendorf. Mit 1:04:42,60 ließ Bruno Lemberger – Jahrgang 1972 – bei den Masters das Feld weit hinter sich und reihte sich in die absolute Spitze ein. Andreas Niederwieser dominierte die Jugendklasse und Elisabeth Steger hielt bei den Damen Susanne Mair auf Distanz. Dritte wurde Antonia Winkler. Der Durchschnittszeit von 1:10:12 kamen in der Hobbyklasse Harald und Evelyn Lukasser am nächsten.

Mit einem Sprint im Trockenen begann der 13. Compedal Tourenlauf in Assling.
Allein auf weiter Flur, Manuel Seibald, der mit mehr als zwei Minuten Vorsprung gewann.
Die zwei schnellsten Damen, Elisabeth Steger und Susanne Mair (links).
Noch lange nicht beim alten Eisen: Bruno Lemberger holt sich den Sieg bei den Masters mit einer Topzeit. Alle Fotos: Brunner Images
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren