Güterzug im Bahnhof Spittal entgleist

Wegen eines entgleisten Güterzuges ist es am Montagnachmittag in Kärnten zu Verzögerungen im Bahnverkehr gekommen. Wie die Polizei in einer Aussendung mitteilte, war der Güterzug gegen 15.00 Uhr in den Bahnhof Spittal an der Drau eingefahren, als ein Waggon aus den Schienen sprang.

Der Zug wurde sofort danach angehalten, dabei blieb der Waggon eingekoppelt und kippte auch nicht um. Bei dem Zwischenfall wurden aber die Gleisanlage und ein Oberleitungsmasten beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden. Die ÖBB richteten zwischen Spittal und Villach einen Schienenersatzverkehr ein.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren