Bunt und unterhaltsam war das Programm beim Klösterle-Fasching im Kolpingsaal. Fotos: ALW

Bunt und unterhaltsam war das Programm beim Klösterle-Fasching im Kolpingsaal. Fotos: ALW

Besonders bunt: Fasching der Klösterle-Community

Schulen und Montessori-Kindergarten feierten gemeinsam im Kolpingsaal.

Es ist eine besonders bunte Gemeinschaft von Kindern und Jugendlichen, die unter dem Dach des „Klösterle“ betreut und ausgebildet wird. Und so verwundert es wenig, dass die FW und ALW für wirtschaftliche Berufe der Dominikanerinnen, der Montessori-Kindergarten und das Sonderpädagogische Zentrum Lienz am 5. März gemeinsam im bunt geschmückten Kolpingsaal eine ausgelassene Faschingsparty feierten, organisiert von zwei Schülerinnen des 2. Aufbaulehrgangs.

Schon am frühen Vormittag traf sich das bunte Völkchen in originellen Kostümen. Alle Klassen des Klösterle, die Besondere Schule Lienz und der Montessori-Kindergarten trugen mit individuellen und lustigen Programmpunkten zu einem einfallsreichen und abwechslungsreichen Vormittag bei. So wurde beispielsweise das erste Bachelor-Finale in Lienz ausgetragen. Ein Rosenkavalier überreichte seiner Herzdame, die er im Publikum ausgewählt hatte, seine letzte Rose. Die Besondere Schule präsentierte auf der Bühne stolz ein selbst einstudiertes Lied und der Montessori-Kindergarten sang mit selbst gemalten T-Shirts voller Freude das Farbenlied.

Nach dem amüsanten und abwechslungsreichen Programm tobten sich die Schüler und Schülerinnen bei lustigen Gemeinschaftsspielen aus und tanzten gemeinsam eine Polonaise. Das Sahnehäubchen im Kolpingsaal war die Kür der besten Kostüme. Dann stärkte sich die Klösterle-Narrengilde und marschierte gut gelaunt mit Musik in die Lienzer Innenstadt, mit voller Begeisterung und Freude an diesem lustigen, einzigartigen Tag.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren