AK Rückenwind: Auslands-projekte für Jugendliche

Kostenloser Infotag am 27. März in der AK Lienz. Experten informieren junge OsttirolerInnen.

„Rückenwind“ ist ein Projekt für Menschen zwischen 17 und 27 Jahren. Ziel ist es, junge Menschen zu motivieren, ihr Leben in die Hand zu nehmen und gemeinsam Möglichkeiten und Perspektiven zu schaffen. Interkulturelles Lernen und Erfahrungen fürs Leben stehen genauso im Vordergrund wie spannende Erfahrungen und unvergessliche Erlebnisse. Ob in Cornwall, Portugal oder Italien – mit Kurz- und Langzeitprojekten im Rahmen des Europäischen Freiwilligendienstes können die „Rückenwind“-TeilnehmerInnen neue Perspektiven finden.

Infotag mit Beratung am 27. März in der AK Lienz: Wenn es einmal nicht so rund läuft, Schwierigkeiten bei der Jobsuche – Unentschlossenheit – keine Perspektiven, dann kann Wind im Rücken einen nach vorne bringen. Foto: Priscilla du Preez/Unsplash

Die Ideen sind  einfach: Ein Boot wird wieder seetauglich gemacht, ein Garten bewirtschaftet oder an einem Umweltprojekt in Großbritannien mitgearbeitet.  Das Besondere dabei: Es sind keinerlei Vorkenntnisse oder Zeugnisse erforderlich, es entstehen keine Kosten und die Jugendlichen werden bei den Projekten laufend gecoacht und begleitet. Die Teilnahme ist kostenlos, sie wird von der AK Tirol und Erasmus+ finanziert und in Kooperation mit dem Verein CUBIC durchgeführt.

Interessierte junge Osttiroler, aber auch Fachleute aus dem Jugendbereich, sollten sich Mittwoch, 27. März, gleich vormerken. An diesem Tag findet in der AK Lienz, Beda-Weber-Gasse 22, ein kostenloser Infotag zu den „Rückenwind“-Projekten statt. Experten erklären von 14.00 bis 15.00 Uhr alles Wissenswerte zum Konzept. Von 12.00 bis 14.00 Uhr und von 15.00 bis 18.00 Uhr stehen sie für eine persönliche Beratung zur Verfügung. Die Termine können ab sofort unter Tel. 0800/22 55 22 – 1217 vereinbart werden.

Mehr: www.ak-tirol.com

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren