Lienz: Musik & Poesie mit dem „Ensemble Tahox“

Florian Weiler und Helmut Beham präsentieren Werke von Smetana bis Prokofjew.

Florian Weiler (links) und Helmut Beham. Foto: Weiler

Im Konzert des Ensembles Tahox am Samstag, 30. März 2019, um 20.00 Uhr in der Spitalskirche Lienz verbindet sich Poesie mit Instrumentalmusik: Stücke für Fagott und Klavier sowie Solowerke der beiden Instrumente untermalen Texte, verstärken oder konterkarieren moderne Haiku von Bashó und anderen, Lyrik von Ingeborg Bachmann über Ernst Jandl bis Gustav Janusch sowie Sagen aus Osttirol. Gestaltet wird der Abend von Christa Herzog (Poesie), Florian Weiler (Klavier) und Helmut Beham (Fagott).

Karten sind im Bürgerservicebüro in der Liebburg erhältlich, Infos und Reservierung unter Tel. 04852/600-519 und auf www.stadtkultur.at.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren