St. Jakob: Fünfjähriger bei Schleppliftfahrt verletzt

Ein fünfjähriger Bub aus Deutschland fuhr am 27. März alleine im Skigebiet Feistritz, Gemeindegebiet St. Jakob im Defereggental, mit dem Schlepplift. Er dürfte dabei zu weit nach rechts aus der Spur gekommen sein, wodurch sich das Seil seines Bügels mit einem talwärts fahrenden Bügel verhängte und dieser schließlich abriss. Daraufhin stoppte der Lift sofort und der Bub stürzte.

Der vor ihm fahrende Skilehrer sowie der Liftwart leisteten sofort erste Hilfe. Der Fünfjährige musste mit Verletzungen unbestimmten Grades im Bereich der Hüfte ins BKH Lienz gebracht werden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?