HAK Lienz stellt die Landesmeister im Badminton

Jungs und Mädels im Schülerturnier nicht zu schlagen. Silber für das „Klösterle“.

Am Dienstag, 26. März, fanden in Kitzbühel die Schulmeisterschaften im Badminton statt, bei denen eine Schule groß aufspielte: die HAK Lienz. Sowohl bei den Burschen als auch bei den Mädchen holten die Handelsakademiker den Landesmeistertitel. Die HAK-Jungs siegten zunächst 5:0 gegen die „4ITK Boys“ und setzten sich in einem spannenden und anspruchsvollen Match auch gegen die Kitz HAK Boys mit 3:2 durch. Das brachte den umjubelten Platz 1.

Die frischgebackenen Landesmeister aus der HAK Lienz. Hinten: André Tabernig, Sabrina Mitterer, Corina Wiedenhofer, Jana Schöllhorn, Celia Herzog. Vorne: Daniel Gussger, Yannik Salcher (von links). Foto: Hannes Gailer

Ebenfalls nichts anbrennen ließen die Mädchen der Lienzer HAK mit einem Team, das fast zur Gänze aus Vereinsspielerinnen bestand und auf dem Weg zum Landesmeistertitel in zwei Spielen keinen Satz abgab. Im Mädchenbewerb war übrigens eine reine „Osttirol Challenge“ mit lediglich drei Teams, die alle aus Lienz anreisten. Hinter der HAK landete das Team der FS Dominikanerinnen, Platz 3 ging an die HLW Lienz.

Das „Team Zraunig“ aus dem Klösterle holte Silber in Kitzbühel. Stehend Michelle Köck, Anja Blassnig, Melanie Mentil und Michelle Pichler, vorne Jessica Zraunig. Foto: Mairginter
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren