16-Jährige von Zug in Dölsach erfasst

Am 10. April kam es gegen 05:30 Uhr im Bahnhof Dölsach zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein Regionalzug fuhr langsam in den Bahnhof ein, als plötzlich eine 16-jährige Einheimische unerwartet vor die Lok sprang, um zum nächsten Bahngleis zu gelangen.

Das Mädchen wurde von der Frontseite des Zuges erfasst und zog sich ein Cut unterhalb des linken Auges sowie eine Knieverletzung und Verletzungen an den Schneidezähnen zu. Sie wurde nach der Erstversorgung ins BKH Lienz gebracht.