Mobiles Palliativteam des BKH Lienz wieder im Einsatz

Vorstellungsrunde in Lienz, Sillian und Matrei mit dem Theaterstück „Und es ist gut“.

Das Mobile Palliativteam des BKH Lienz nimmt mit Mai 2019 seine Tätigkeit wieder auf. Menschen mit einer unheilbaren, fortgeschrittenen Erkrankung und deren Angehörige werden durch medizinische, pflegerische, sowie psychosoziale Begleitung unterstützt, um den Verbleib in der vertrauten Umgebung zu ermöglichen.

Das mobile Palliativteam des BKH Lienz. Von links: Palliativmediziner Clemens Skrabal, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen Svenja Resinger, Miriam Stabinger und Christine Ganeider. Foto: BKH Lienz

Das Team, bestehend aus dem Palliativmediziner Clemens Skrabal und den diplomierten Gesundheits- und Krankenpflegerinnen Christine Ganeider, Miriam Stabinger und Svenja Resinger, stellt sich ab Mitte Mai der Osttiroler Bevölkerung vor und hat aus diesem Anlass in Zusammenarbeit mit der Tiroler Hospizgemeinschaft und dem „Theaterauflauf Osttirol“ eine Theateraufführung organisiert.

Das Stück „Und es ist gut“ von Johannes Galli beschreibt die zu durchschreitenden Phasen am Lebensende. Als Schauspieler zu sehen sind Bezirksobmann Thomas Widemair aus Lienz und Brigitta Aichner aus Strassen. Regie führt Hannes Fojan aus Weißenstein/Villach.

Im Anschluss an die ca. 45-minütige Aufführung stellen sich in der Hospiz- und Palliativversorgung tätige Berufsgruppen vor und stehen dem Publikum für Fragen zur Verfügung.

Aufführungstermine:
Donnerstag, 16. Mai 2019 im Kolpingsaal Lienz
Donnerstag, 23. Mai 2019 im Kultursaal Sillian
Freitag, 24. Mai 2019 im Kesslerstadel Matrei
Beginn: jeweils 20:00 Uhr
Eintritt: freiwillige Spenden zugunsten der Osttiroler Palliativversorgung

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren