Osttiroler im Rennen um den Webby Award

Florian Lanzinger aus Assling braucht Votes für eine Idee, die Leben retten kann.

Als „The Internet's highest honor“ hat die New York Times die Webby Awards einmal bezeichnet, so gesehen eine Art Oscarverleihung der World Wide Web Professionals. Zum einen wird der Preis in unterschiedlichen Kategorien von einer mehr als 2000-köpfigen Academy vergeben, zum anderen gibt es den „Webby People’s Voice Award“. Dessen Nominees werden von der Academy ausgewählt, doch die Community der User entscheidet, wer den Preis gewinnt.

Florian Lanzinger absolviert seine Ausbildung an der Miami Ad School in Berlin und ist mit einem Studententeam für den Webby Award nominiert. Foto: Privat

Mit der Auszeichnung einer Nominierung in der Kategorie „Advertising Students“ kann sich heuer auch ein gebürtiger Osttiroler schmücken, Florian Lanzinger aus Assling. Er absolviert seine Ausbildung an der Miami Ad School in Berlin und lernte dort auch Julia Girschikofsky aus Linz und Matteo Angione aus dem italienischen Molfetta kennen.

Gemeinsam entwickelte das Studententrio eine bemerkenswerte Idee, die nun für den Webby Award nominiert ist: Die neueste Gesichtserkennungstechnologie von Apple soll so adaptiert werden, dass Schlaganfall-Symptome frühzeitig erkannt werden können. Rechtzeitige medizinische Hilfe könnte betroffenen Personen das Leben retten. „Wir denken über unterhaltsame Filter wie die Animojis und die Smartphone Gesichtsentsperrung hinaus und konzipieren einen sinnvollen Einsatz dieser hochentwickelten Frontkamera.“

Die Frontkamera moderner iPhones erkennt nicht nur Gesichter, sondern auch deren Ausdruck und Mienenspiel. Wäre mit diesem Feature auch eine Schlaganfall-Früherkennung möglich? Fotomontage: Lanzinger

„Apple Saving Smiles“ ist der Titel dieser Idee, die im Public Voting mittlerweile schon auf dem zweiten Platz liegt. Und hier kommt die Dolomitenstadt-Community ins Spiel. „Um den ersten Platz erreichen zu können, würden wir Hilfe von meinem Heimatbezirk benötigen“, schrieb uns Florian Lanzinger vor einigen Tagen. Nichts leichter als das, wenngleich bei mittlerweile 1,7 Millionen abgegebenen Votes in den diversen Kategorien selbst unsere Reichweite wohl nur einen kleinen Beitrag zum Erfolg leisten kann. Doch auch beim Webby Award gilt: jede Stimme zählt!

Hier ist der direkte Link zum Voting-Portal. Wer für das kreative Team mit Florian Lanzinger stimmen möchte, klickt auf den Beitrag „Apple Saving Smiles“!

Apple Saving Smiles – so nennt sich der Wettbewerbsbeitrag von Florian Lanzinger & Co. für den Webby Award. Foto: Miami Ad School
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren