Fotos: ORF/Pichlkostner

Fotos: ORF/Pichlkostner

Silvia Ebner zu Gast bei Barbara Stöckl

Am 18. April trifft die Osttiroler Autorin im ORF-Nighttalk auf spannende Gesprächspartner.

Interessante Menschen, kluge Köpfe, intensive Gespräche – das ist das Konzept, mit dem Barbara Stöckl zu ihrem Nighttalk kurz nach 23.00 Uhr auf ORF 2 einlädt. Am Gründonnerstag, 18. April, erwartet die Talkmasterin neben „Grande Dame“ Lotte Tobisch den Priester und Moraltheologe Matthias Beck, den Poetry-Slammer Omar Khir Alanam und Dolomitenstadt-Autorin Silvia Ebner. Das unterschiedliche Quartett diskutiert buchstäblich über Gott und die Welt, Leben und Tod.

Barbara Stöckl flankiert von Omar Khir Alanam und Silvia Ebner, im Vordergrund Lotte Tobisch und Matthias Beck.

Lotte Tobisch meldet ihre Zweifel an, ob Gott „ein lieber Gott“ ist, Matthias Beck ist überzeugt davon, dass man durch den Glauben seine Potenziale voll entfalten und so zu einem erfüllten Leben finden kann. Syrien-Flüchtling Omar Khir Alanam trägt einen seiner berührenden Texte live im Nighttalk vor und Silvia Ebner erzählt von ihren Erfahrungen mit dem Tod und dem Leben, den zentralen Themen ihres so erfolgreichen Erzählbandes.

Silvia Ebner zu Gast im
Nighttalk mit Barbara Stöckl
18. April, 23.05, ORF 2

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren