Vorhang auf! „Schneewittchen und die 7 Zwerge“

Das bekannte Märchen der Gebrüder Grimm wird als Figurentheater in Dölsach aufgeführt.

Bereits im März 2019 nahm das Figurentheater der Theaterwerkstatt Dölsach wieder am internationalen Figurentheaterfestival in Lienz teil und konnte mit dem musikalischen Märchen „Peter und der Wolf“ bei diesem Großereignis glänzen.

Von einer Verschnaufpause kann allerdings keine Rede sein, denn schon am kommenden Wochenende spielt das Figurentheater der Theaterwerkstatt Dölsach ein weiteres allseits bekanntes Märchen: „Schneewittchen und die sieben Zwerge“. Von 26. bis 28. April sind unerschrockene Menschen zwischen vier und 104 Jahren eingeladen, die Aufführung der Projektgruppe – bestehend aus Elisabeth Steiner-Riedl, Erna Inwinkl, Silvia Lamprecht und Manuela Troger – hautnah mitzuerleben. Als Regiehilfe konnte wiederum der Südtiroler Figurenspieler Gernot Nagelschmied gewonnen werden. Für die Lichttechnik zeigt sich Franz Wallensteiner und für die musikalische Umrahmung Isabella Moser verantwortlich.

Die Premiere von „Schneewittchen und die sieben Zwerge“ findet am Freitag, 26. April um 18 Uhr im Kultursaal Dölsach statt. Weitere Aufführungen können am Samstag, 27. April und am Sonntag, 28. April um jeweils 18 Uhr besucht werden. Der Eintritt für Kinder und Mitglieder beträgt 4 Euro, für Erwachsene 6 Euro.

„Spieglein, Spieglein …“ – die Theaterwerkstatt Dölsach bringt wieder einen Märchenklassiker auf die Figurentheater-Bühne.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren