„Zwei schrecklich nette Familien“ – ein Publikumshit

Die Komödie des Theatervereins Leisach geht in die Verlängerung, Zusatztermine 28. und 30. April.

Franz Gietl, David Auer und Noel Bonecker. Foto: Theaterverein Leisach

Wegen der großen Nachfrage spielt der Theaterverein Leisach die Komödie „Zwei schrecklich nette Familien“ am Sonntag, 28. April, 18.00 Uhr und Dienstag, 30. April, 20.00 Uhr, noch einmal.

Platzreservierungen nur persönlich (keine WhatsApp oder SMS) täglich ab 16.00 Uhr unter Tel. 0677/63122088 (Erika Lobenwein)

Das Ensemble: Franz Gietl, Waltraud Rieger, Noel Bonecker, Jonas Senfter, David Auer, Andrea Hirn, Elfie Bundschuh. Regie: Otto Lobenwein. Souffleuse: Hedwig Perfler. Maske: Lisa Ortner und Heike Bichler. Bühne: Martin Petutschnig

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Hot doc

3 Tage Bauchweh vor Lachen - wirklich sensationell