Tiwag-Gewinn stieg auf 78,4 Mio. Euro

Tirols Landesenergieversorger TIWAG zieht zum abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 eine positive Bilanz: Der Gewinn vor Steuern stieg auf 78,4 Mio. Euro (2017: 75,8 Mio. Euro), der Konzernumsatz auf 1.238,7 Mio. Euro (2017: 1.099,1 Mio.). Beim Konzernergebnis vor Steuern gab es einen leichten Rückgang auf 86,8 Mio. Euro (2017: 92,4 Mio. Euro).
Der TIWAG-Konzern investierte 2018 nach eigenen Angaben rund 215 Mio. Euro in den Ausbau der für die Versorgung Tirols mit Strom, Gas und Wärme erforderlichen Infrastruktur. Heuer will das Unternehmen, das rund 1400 Mitarbeiter beschäftigt,  281 Mio. Euro investieren.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren