Theresa Muigg auf Wahlkampf-Tour in Lienz

Die Tiroler SPÖ-Kandidatin kämpft nicht um einen Sitz, sondern für ihre Werte.

Theresa Muigg – Sozialwissenschaftlerin, AMS-Mitarbeiterin, 35 Jahre alt – hat auf dem zehnten Listenplatz der SPÖ keine Chance, in das EU-Parlament einzuziehen. Dennoch kandidiert sie und wirft sich in den Wahlkampf, am Samstag, 11. Mai auch in Lienz, flankiert von Bürgermeisterin Elisabeth Blanik. Muigg legt sich ins politische Zeug um Bewusstsein zu schaffen. Sie ist davon überzeugt, dass die Sozialdemokratie die richten Antworten und Zukunftsvisionen liefert, wünscht sich Fairness, Gerechtigkeit und angeglichene Mindestlöhne, aber auch, dass Themen wie Transit oder Agrar im Europäischen Parlament Gehör finden.

„Am 26. Mai 2019 stellen wir die Weichen für unsere Zukunft, es ist eine Richtungswahl und wir werden sehen, ob sich die Nationalisten mit ihrer Angstmacherei durchsetzen, oder die demokratischen Kräfte – in Europa, in Österreich und in Tirol. Ich kämpfe jedenfalls mit aller Kraft für Freiheit, Demokratie und unser gemeinsames Europa“, so Muigg.

Theresa Muigg (vorne Mitte) mit dem Wahlkampfteam der SPÖ auf EU-Wahlpromotion in der Lienzer Innenstadt. Foto: SPÖ Lienz
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren