Foto: Brunner Images

Foto: Brunner Images

Kals: Radfahrer prallte gegen Felsen

Der Mann musste mit Kopfverletzungen in die Klinik Innsbruck geflogen werden.

Am 30. Mai gegen 10:45 Uhr fuhr ein 41-jähriger Deutscher gemeinsam mit drei weiteren Personen mit seinem Rennrad auf der Kalser-Landesstraße talwärts. Im Bereich einer Linkskurve kam der Mann von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Felsen am Straßenrand. Obwohl der Mann einen Fahrradhelm trug, erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades im Kopfbereich und wurde mittels Notarzthubschrauber in die Klinik Innsbruck verbracht.