Schwefelwasserstoff tötete zwölf Kühe in Nordtirol

Landesregierung rät Bauern, vorläufig auf Schwefelzusatz zur Gülle zu verzichten.

Nachdem am 25. Mai zwölf Kühe auf einem Bauernhof in Rietz verendeten, steht nun die Ursache für den Tod der Tiere fest. Nicht wie ursprünglich angenommen eine Kohlenmonoxid-Vergiftung, sondern Schwefelwasserstoff war für den Tod der Rinder verantwortlich. Dieser Schwefelwasserstoff entstand bei der Zugabe von elementarem Schwefel zur Gülle.

„Für die Bevölkerung besteht keinerlei Gefahr. Landwirten raten wir aber, vorläufig auf das Einrühren von elementarem Schwefel in die Gülle zu verzichten“, informiert Agrarreferent LHStv Josef Geisler. Der auch für Biobetriebe zugelassene elementare Schwefel gleicht den Schwefelhaushalt im Boden aus und dient der Geruchsneutralisierung der Gülle.

Seitens der Landwirtschaftskammer Tirol wurden bereits alle maßgeblichen Händler dieses Produkts informiert und gebeten, das Produkt vorläufig nicht zu verkaufen und den Sicherheitshinweis an ihre Kunden weiterzugeben. Das Land Tirol hat zudem alle TierärztInnen im Bundesland informiert. Auch das Bundesministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus wurde in Kenntnis gesetzt. Über die Wirtschaftskammer werden die Hersteller kontaktiert.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

3 Postings bisher
F_Z

... und passt bloß auf wen ihr furzt - da ist nämlich auch Schwefelwasserstoff drin 😱

Kiew

„Für die Bevölkerung besteht keinerlei Gefahr." Dabei ist Schwefelwasserstoff giftiger als Blausäure! Schwefelwasserstoff ist ein äußerst giftiges Gas, das zur Schwefelwasserstoffvergiftung führen kann. Durch seine höhere Dichte als Luft sammelt sich das Gas am Boden. Schwefelwasserstoff hat die Eigenschaft, die Geruchsrezeptoren zu betäuben, wodurch eine Erhöhung der Konzentration nicht mehr über den Geruch wahrgenommen wird.

spitzeFeder

„Für die Bevölkerung besteht keinerlei Gefahr. Landwirten raten wir aber, vorläufig auf das Einrühren von elementarem Schwefel in die Gülle zu verzichten“

Aha - Kühe verenden, aber für die Bevölkerung besteht keine Gefahr. 😱