Foto: Dolomitenstadt/Pirkner

Foto: Dolomitenstadt/Pirkner

Kritik an ÖBB: Sommerticket gilt nur noch 30 Tage

Bisher waren junge Menschen um nur 39 Euro den ganzen Sommer auf Schiene.

Für reiselustige Jugendliche unter 20 Jahren war das ÖBB-Sommerticket bisher ein echtes Schnäppchen. Für nur 39 Euro war man von 1. Juli bis 8. September auf Schiene. Um 69 Euro fuhren junge Menschen bis 26 den ganzen Sommer mit der Bahn. Kurz vor Ferienbeginn meldet nun die ÖBB, dass die Gültigkeit auf 30 Tage verkürzt wird – und erntet scharfe Proteste, beispielsweise von den niederösterreichischen Grünen: „Das ist eine Sauerei und ein Schlag ins Gesicht für alle Jugendlichen, die für mehr Klimaschutz streiken.“ Die ÖBB begründet die Verkürzung gegenüber dem Kurier mit der besseren Planbarkeit der Verkehrsströme.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren