Ein Verletzter bei Verkehrsunfall in Heiligenblut

In Heiligenblut kam am 20. Juni gegen 15:45 Uhr ein 69-jähriger Lenker aus dem Bezirk Spittal/Drau auf der Großglockner Bundesstraße B 107 von der Fahrbahn ab, stürzte über eine Böschung und prallte gegen mehrere Baumwurzeln.

Der Lenker musste mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung in das BKH Lienz gebracht werden, am PKW entstand Totalschaden. Die Bergearbeiten wurden von 34 Einsatzkräften der FF Heiligenblut und Apriach durchgeführt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?