Mit diesem Team gehen die Grünen im Bezirk in die Nationalratswahl (von links): Brigitte Amort, Thomas Haidenberger, Gerlinde Kieberl, Maria Katharina Nothdurfter, Peter Ressi, Christa Haidenberger. Foto: Grüne Tirol

Mit diesem Team gehen die Grünen im Bezirk in die Nationalratswahl (von links): Brigitte Amort, Thomas Haidenberger, Gerlinde Kieberl, Maria Katharina Nothdurfter, Peter Ressi, Christa Haidenberger. Foto: Grüne Tirol

Grüne Bezirksliste für Osttirol steht fest

Bezirkssprecher Thomas Haidenberger auf Platz 1 für Nationalratswahl.

Die Bezirksgruppe Osttirol der Tiroler Grünen traf sich in der Vorwoche zu einer Bezirksversammlung. „Das deutliche Lebenszeichen der österreichischen Grünen bei den Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai hat uns angenehm überrascht. In Tirol sind die Grünen die zweitstärkste Kraft geworden“, freut sich der Osttiroler Bezirkssprecher Thomas Haidenberger: „Aber auch innenpolitisch haben sich in den letzten Wochen die Ereignisse überschlagen. Wir haben nicht damit gerechnet, schon so bald wieder die Chance zu bekommen, im Parlament an einer guten Zukunft für Österreich mitzuarbeiten.“

Nach einer kurzen Analyse der EU-Wahl mit aus grüner Sicht sehr erfreulichen Ergebnissen auch in anderen europäischen Ländern stand dann der wichtigste Punkt der Versammlung auf der Tagesordnung. Unter der Leitung des Landtagsabgeordneten Georg Kaltschmid wurden die Kandidaten und Kandidatinnen der Wahlkreisliste für die bevorstehenden Nationalratswahlen gewählt. Angeführt wird diese von Bezirkssprecher Haidenberger, gefolgt von der Lienzer Gemeinderätin Gerlinde Kieberl. Als neues Gesicht bei den Osttiroler Grünen folgt auf Platz 3 die Tristacher Bäuerin Brigitte Amort. Sie will sich besonders um die Anliegen der Bäuerinnen und Bauern kümmern. Der Anästhesist Peter Ressi aus Gaimberg und die Unternehmerin Maria Katharina Nothdurfter aus Thurn folgen auf den Plätzen 4 und 5, Christa Haidenberger auf Platz 6 und Urgestein Sepp Brugger aus Matrei schließen die Liste ab.

Thomas Haidenberger wird sich auf der 46. Landesversammlung der Tiroler Grünen am 29. Juni in Innsbruck auch um einen Platz auf der Landesliste bewerben.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren