Fotos: Brunner Images

Fotos: Brunner Images

Explosion und Feuer im Umspannwerk Lienz

Ein Hochspannungswandler der 110 kV Anlage stand in Vollbrand. Keine Verletzten.

Am 7. Juli gegen 16.00 Uhr kam es beim Umspannwerk Lienz in Nußdorf-Debant zu einer Explosion und starker Rauchentwicklung. Ein Hochspannungswandler der 110 kV Anlage stand in Vollbrand. Die Freiwilligen Feuerwehren Nußdorf-Debant und Lienz löschten das Feuer kurz vor 17:00 Uhr. Es wurde niemand verletzt. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt. Die genaue Erhebung der Brandursache ist Gegenstand weiterer Untersuchungen. Im Einsatz standen insgesamt 87 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren, zwei Spezialisten der Austrian Power Grid AG, ein Rettungsfahrzeug und zwei Polizeistreifen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
chiller336

bei der geplantn strompreiserhöhung explodiern sogar die trafos ....