Foto: Union Schlaiten

Foto: Union Schlaiten

Schlaiten: Das Moschumandl wartet auf Radler und Läufer

Wer schafft es in kürzester Zeit vom Schlaitner Wirt bis zur Torhütte? Videotrailer!

Es ist ein Rennen mit ganz besonderem Flair, laufend oder mit dem Fahrrad auf das „Moschumandl“ in Schlaiten. Man kann diese Herausforderungen am 20. Juli auf verschiedenste Art annehmen. Grundsätzlich gibt es eine Rennklasse und eine Mittelzeitwertung. In beiden Klassen kann man entweder nur laufen, nur radfahren oder als Team antreten. Bei den Hobbyathleten darf das Rad auch ein E-Bike sein. Natürlich sind auch gemischte Damen- und Herren-Teams möglich.

Die Radfahrer starten um 14.00 Uhr beim Wirt im Dorf, der 876 Meter hoch liegt. Die Läufer steigen am Hochstoan auf rund 1600 Metern Seehöhe in das Geschehen ein, entweder solo oder als Teil eines Teams. Ziel aller Läufer und der Biker der Rennklasse ist die Schlaitner Torhütte auf 2120 Metern Seehöhe. Die Bikestrecke hat es mit 11 Kilometern und 1244 Höhenmetern in sich und auch die Läufer werden auf 6,2 Kilometern und 674 Höhenmetern sicher ins Schwitzen kommen.

Um 18.00 Uhr werden auf dem Dorfplatz die Sieger und Siegerinnen geehrt, danach gibt’s eine Party mit musikalischen Highlights von „Extra Dry“. Alle Infos und die Streckenkarte gibt es auf der Website www.moschumandl.at. Und wie im Vorjahr hat die Schlaitner Sportunion als Veranstalter wieder einen fetzigen Videotrailer gebastelt. Hier ist er:

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Damaha

Sehr sehr starke Veranstaltung!