Matrei: Nach Sturz mit Mountainbike schwer verletzt

Am 16. Juli gegen 15.20 Uhr fuhr eine 53-jährige Frau aus Schweden mit einem Mountain-Bike auf dem nicht asphaltierten Weg von der Kuenzer Alm – Gemeinde Matrei – talwärts. Auf einer als Wasserausleitung angelegten Bodenwelle kam die Frau zu Sturz und überschlug sich mit dem Fahrrad.

Die Radfahrerin erlitt bei diesem Unfall schwere Kopf- und Brustkorbverletzungen. Nach Erstversorgung wurde sie vom Notarzthubschrauber in das Klinikum Salzburg geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?