Kals: Arbeiter stürzte vom Dach der Palmühle

Am 20. Juli um 19.30 Uhr war ein 67-jähriger Einheimischer in Unterburg mit Dachdeckungsarbeiten bei der so genannten „Palmühle“ am Kalser Mühlenweg beschäftigt. Er arbeitete in ca. vier Meter Höhe auf der Mühle und stürzte plötzlich aus bisher unbekannter Ursache vom Dach in ein darunter liegendes Bachbett.

Der Mann zog sich Verletzungen unbestimmten Grades am ganzen Körper zu und wurde mit dem Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Lienz geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?