Die Teilnehmer wurden ordentlich gefordert: Die Biker mussten auf ihrer Strecke 1.200 Höhenmeter zurücklegen, für die Läufer waren es 670. Foto: Sportunion/Markus Brunner

Die Teilnehmer wurden ordentlich gefordert: Die Biker mussten auf ihrer Strecke 1.200 Höhenmeter zurücklegen, für die Läufer waren es 670. Foto: Sportunion/Markus Brunner

Großes Teilnehmerfeld beim Moschumandl 2019

Perfektes Bergsportwetter und über 70 Starter beim Moschumandl-Pokal in Schlaiten.

Am Samstag, 20. Juli, lud die Sportunion Raiffeisen Schlaiten bei perfekten Wetterbedingungen zur diesjährigen Ausgabe des Moschumandl BIKE + RUN. 27 Teams und (inkl. der Einzelläufer und -biker) über 70 Starter folgten dem Ruf der Organisatoren. Die Teilnehmerzahl wurde im Vergleich zum Vorjahr fast verdoppelt.

Ab 14:00 Uhr kämpften sich die Rennklasse-Biker, ausgehend vom Dorfzentrum in Schlaiten, über die anspruchsvolle elf Kilometer lange Strecke hinauf bis zur Schlaitner Torhütte auf 2.130 Meter Seehöhe. In der Hobbyklasse waren auf 6,2 Kilometern Länge über 700 Höhenmeter bis zum Checkpoint Hochstoan zu bewältigen.

Preisverleihung Teams Rennklasse (v.l.): Manuel Seibald, Thomas Aichner, Bruno Lemberger, Thomas Zirknitzer, Manuel Theurl, Mario Gasser und Rennleiter Martin Gomig. Foto: Sportunion/Franziska Gantschnig

Mit einer eindrucksvollen Zeit von 55:30 Minuten sicherte sich Thomas Zirknitzer aus Rangersdorf den Sieg in der Rennklasse der Biker. Zweiter wurde Markus Schett aus Nußdorf-Debant, dicht gefolgt von Michael Unterlercher aus Thurn auf Platz 3.

Die Läufer hatten auf ihrer ebenfalls anspruchsvollen Strecke vom Hochstoan über den Moschumandl-Gipfel bis zur Schlaitner Torhütte rund 670 Höhenmeter zu bewältigen. Manuel Seibald aus Lienz triumphierte mit einer Zeit von 35:42 Minuten. Manuel Theurl aus Abfaltersbach wurde Zweiter, Bruno Lemberger aus Irschen holte den dritten Platz.

In der Mannschaftswertung der Rennklasse sicherte sich das Raceteam Translemberger 1 mit Bruno Lemberger (Läufer) und Thomas Zirknitzer (Biker) in 1.34:50 den Gesamtsieg. Manuel Seibald (Läufer) und Thomas Aichner (Biker) vom Team Friseur Aichner belegten den zweiten Platz, Manuel Theurl (Läufer) und Mario Gasser (Biker) vom Team Fagerer Installationen landeten mit einer Gesamtzeit von 1.44:00 auf dem dritten Rang.

Alle Ergebnisse sind unter www.moschumandl.at einsehbar.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren