Vollen Einsatz wird Thal/Assling auch in der nächsten Partie brauchen. Das Auswärtsspiel bei Sirnitz dürfte den Asslingern einiges abverlangen. Foto: Brunner Images

Vollen Einsatz wird Thal/Assling auch in der nächsten Partie brauchen. Das Auswärtsspiel bei Sirnitz dürfte den Asslingern einiges abverlangen. Foto: Brunner Images

Vorschau auf die Fußball-Termine am Wochenende

Schwere Auswärtspartie für Thal/Assling, kniffliges Heimspiel für Matrei.

In der siebten Runde der Unterliga West müssen Thal/Assling und Rapid Lienz auswärts ran, Matrei und Nußdorf-Debant spielen vor heimischer Kulisse.

Vor allem die Asslinger erwartet am Samstag um 16:00 Uhr ein schweres Auswärtsspiel in Sirtnitz – die Kärntner sind aktuell Dritter in der Liga und verfügen mit 18 Toren in den ersten sechs Partien über die bisher beste Offensive der Liga. Für Thal/Assling dennoch kein Grund zur Panik, denn die Osttiroler dürften ihren Rhythmus langsam gefunden haben, sind sie doch seit drei Spielen ungeschlagen und konnten dabei die letzten beiden Spiele gewinnen. Ebenfalls Grund zur Hoffnung dürfte den Asslingern die unerwartete 0:2-Niederlage von Sirnitz in deren letzten Heimspiel geben. Torreich dürfte die Partie allemal werden, in den letzten zwei Duellen zwischen Sirnitz und Thal/Assling landete der Ball insgesamt neun Mal im Netz.

Nußdorf-Debant empfängt am Samstag um 15:30 Uhr im Aguntstadion den SV Sachsenburg. Packend dürfte dieses Duell auch deswegen werden, weil mit Thomas Infeld (Debant) und Roman Gaspersic (Sachsenburg) zwei der Top-Torjäger der Liga aufeinander treffen – beiden gelangen bisher bereits neuen Tore in sechs Spielen. Zur Ausgangslage: Nußdorf-Debant ist zwar neben Landskron nach wie vor der einzige Verein, der in der Unterliga West noch ungeschlagen ist, jedoch reichte es für die Debanter in den letzten drei Spielen immer nur zu einem Remis. Bei den Gästen aus Sachsenburg sieht die Lage schlechter aus. Die Kärntner sind nach starkem Saisonstart seit mittlerweile vier Partien sieglos und holten aus diesen Spielen nur einen Punkt. Seit Oktober 2017 hat Nußdorf-Debant kein Ligaspiel mehr gegen Sachsenburg verloren, Tore fielen dabei in allen Partien.

Auch die TSU Matrei muss am Samstag ran, die Iseltaler treffen um 19:00 Uhr im Tauernstadion auf Admira Villach. Auch in diesem Duell ist mit Daniel Brandauer (Villach) ein heißes (Stürmer-)Eisen mit von der Partie, Brandauer hält wie Infeld und Gaspersic bei neun Toren. Vor allem aufgrund der Tatsache, dass beide Vereine nur ein (Villach) beziehungsweise zwei (Matrei) Zähler von der Tabellenspitze trennt, wird ein packendes Spiel erwartet. Für die Matreier geht es darum, an den jüngsten Sieg gegen Sachsenburg anzuknüpfen, nachdem man zuvor zwei Spiele en suite verloren hatte. Doch Admira Villach ist alles andere als ein leicht zu biegender Gegner. Die Kärntner sind seit vier Spielen ungeschlagen und gewannen auch drei dieser Partien. Die letzte Liga-Niederlage gegen Admira Villach musste Matrei im Jahr 2010 hinnehmen.

Am Sonntag gastiert Rapid Lienz um 17:00 bei der WSG Radenthein. Nachdem sich die Kärntner zuletzt in guter Form präsentierten, setzte es am vergangenen Woche auswärts gegen Thal die zweite Saisonniederlage. Die Dolomitenstädter hingegen finden allmählich ihren Rhythmus und bleiben in den letzten drei Spielen – darunter zwei Derbys – ohne Niederlage. Nichtsdestotrotz dürfte die Grün-Weißen ein herausfordendes Auswärtsspiel erwarten, denn auch Radenthein-Stürmer Jure Skafar verbuchte in der laufenenden Saison bereits neun Treffer. Gute Erinnerungen an das letzte Spiel gegen Radenthein dürfte vor allem Rapid-Stürmer Dominik Müller haben. Beim 2:2 im Mai besorgte er beide Treffer der Lienzer.


Die Spieltermine auf einen Blick:

NUSSDORF-DEBANT – SV SACHSENBURG, Samstag 15:30 Uhr, Aguntstadion Debant
Unser Tipp: 3:1

SIRNITZ – THAL/ASSLING, Samstag 16:00 Uhr, Sportplatz Sga Sirnitz
Unser Tipp: 2:1

TSU MATREI – ADMIRA VILLACH, Samstag 19:00 Uhr, Tauernstadion Matrei
Unser Tipp: 1:1

RADENTHEIN – RAPID LIENZ, SAMSTAG 17:00 Uhr, Stadtstadion WSG Radenthein
Unser Tipp: 1:2


Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Gokl1

Nur zur Info Infeld 9 Tore Die anderen zwei 8 Tore

Trotzdem danke für die Infos auf Dolomiten stadt!! Nur das nächste mal Infos einholen!!