Deutscher Motorradfahrer im Defereggental verletzt

Am 13. September gegen 12.10 Uhr lenkte ein deutscher Staatsbürger sein Motorrad auf der Defereggental Landesstraße in der Gemeinde St. Jakob vom Staller Sattel in Richtung Hopfgarten. Vor einer Rechtskurve bei Straßenkilometer 28.325 bremste er das Motorrad stark ab. Das Hinterrad blockierte und das Motorrad stieß gegen ein Verkehrszeichen.

In der Folge stürzte der Lenker mit dem Motorrad einige Meter über eine Böschung in den angrenzenden Wald. Dabei erlitt er Verletzungen unbestimmten Grades und wurde mit dem Hubschrauber in das BKH Lienz geflogen. Am Motorrad entstand vermutlich Totalschaden.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren