Mölltaler Gletscher: 29-Jähriger nach Sturz schwer verletzt

Am 17. Oktober stürzte um 09:15 Uhr ein 29-Jähriger aus dem Bezirk Spittal bei Pistenarbeiten auf dem Mölltaler Gletscher im Bereich der Auslaufpiste 2 in Flattach mit seinen Skiern. Der Bergbahnen-Mitarbeiter verkantete bei einer Abfahrt, weshalb er zu Sturz kam und sich dabei im Gesichtsbereich schwer verletzte. Der Pistenarbeiter wurde vom Team des Notarzthubschraubers Christophorus 7 medizinisch erstversorgt und zur weiteren Behandlung in das LKH Klagenfurt geflogen.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren