Glimmbrand auf Glanzer Alm rasch unter Kontrolle

Am 19. Oktober gegen 03.05 Uhr nachts wurde die Feuerwehr über einen Brand in Glanz, Gemeinde Oberlienz, in einem Waldstück im Bereich der „Glanzer Alm“ informiert, das auf einer Seehöhe von ca. 1700 Metern liegt. Im Zuge der durchgeführten Erhebungen vor Ort wurden acht verbrennende Reisighaufen in einem offenen Waldstück entdeckt.

Die Feuerwehr Glanz rückte mit zwei Fahrzeugen und 15 Mann aus und brachte die glimmenden Glutnester rasch unter Kontrolle. Als Verursacher wurde ein 44-jähriger Mann aus Glanz ermittelt, der nach Abschluss der Erhebungen angezeigt wird.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren