Peter Raneburger präsentiert „ratio“ im Innsbrucker artdepot

Buchpräsentation am 3. November begleitet von Benjamin Zanon und Glockenklang.

Am Sonntag, 3. November, stellt der Osttiroler Künstler Peter Raneburger in der Innsbrucker artdepot gallery ab 11.00 Uhr seine neue Monographie „ratio“ vor. Das beeindruckende, 260 Seiten umfassende Buch ist als Werk- und Tagebuch konzipiert.

Peter Raneburger präsentiert seine Werke und Gedanken in einem schönen Buch. Foto: Miriam Raneburger

„Das Buch stellt nicht nur meine bildnerische Arbeit in den Fokus, sondern auch meine ironisch-sozialkritischen Kommentare zum jeweiligen Tagesgeschehen”, erklärt der Künstler, der bei der Matinee von einem anderen Osttiroler Kreativen flankiert wird, Benjamin Zanon. Der Maler, dessen Arbeiten derzeit im Lienzer Raika Atelier zu sehen sind, wird Raneburger als Lesepartner unterstützen und zudem für musikalische Zwischentöne sorgen. Eingeläutet wird die Veranstaltung von der Glocke „Jesi“, die Peter Raneburger gestaltete und die vom Turm der Jesuitenkirche um 11.00 Uhr erstmals erklingen wird.

Wer keine Gelegenheit hat, im artdepot dabei zu sein, kann Peter Raneburgers „ratio“ einfach und schnell per Mausklick im Dolomitenstadt-Artshop kaufen!

Monografie „ratio“ von Peter Raneburger, gestaltet von Studio Bruch in Graz und erhältlich auch im Dolomitenstadt-Artshop. Foto: Miriam Raneburger
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren