Lienz: Thomas Bruckner liest aus „Wundersuche“

Nach Tumordiagnose reiste der Autor auf der Spur alternativer Heilmethoden um die Welt.

Als bei Thomas Bruckner ein Hirntumor diagnostiziert wird, verweigert er konventionelle Therapien und macht sich auf eine abenteuerliche Reise zu allen möglichen Heilern, weltweit. Das Spannende daran: Der Ex-Snowboardprofi, Weltreisende und Journalist glaubt nicht an Esoterisches, an Schamanen und Geisterheiler. Dennoch geht er offen auf die einzelnen Erfahrungen zu und erlebt Außergewöhnliches genauso wie Scharlatanerie.

Am Mittwoch, 13. November 2019, 19.00 Uhr kommt Thomas Bruckner in die Stadtbücherei Lienz, um über seine Erfahrungen und sein daraus entstandenes Buch „Wundersuche. Von Heilern, Geblendeten und Scharlatanen“ zu berichten.

Bitte unbedingt Zählkarten besorgen, sie sind nur gegen Voranmeldung in der Bücherei erhältlich, Tel.: 04852/63972 oder info@stadtbuecherei-lienz.at. Der Eintritt ist frei.

Wohin? Was tun? Alle Events auf einen Blick im täglich aktualisierten Veranstaltungskalender von dolomitenstadt.at!

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren