Starker Wintereinbruch in Osttirol vorhergesagt

Das Mittelmeertief Detlef schickt sich an, den Winter in Osttirol endgültig zu etablieren. Anhaltender Schneefall bis rund 1200 Meter ist bereits für Dienstag vor allem im Süden des Bezirks vorhergesagt, ab dem Abend schneit es dann in den meisten Osttiroler Tälern. Am Mittwoch sollen oberhalb von 800 Meter große Neuschneemengen fallen, es wird nicht ausgeschlossen, dass auch im Lienzer Becken eine Schneedecke entsteht. Nach einer trüben Verschnaufpause am Donnerstag soll am Freitag Wind aus Ost bis Süd einsetzen und weiteren Schneefall bringen. In den Bergen Osttirols werden dann erneut große Neuschneemengen erwartet.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

5 Postings bisher
Klettermaxi

Na, baur.peter - i bau Schneemänner/ frauen und fahr Ski...🤣

multi 1

Schon wieder das Klima schuld das jetzt schon der Schnee kommt😄

Klettermaxi

Mit der Ansage kann i super leben...würde mich über einen schneereichen Winter voll freuen...hoffentlich treffen die Prognosen auch so ein. ❄☃⛷