Vier Gemeinden, ein Fest – im Lesachtal herrschte am 9. November fröhliche Aufbruchsstimmung. Foto: Josef Salcher

Vier Gemeinden, ein Fest – im Lesachtal herrschte am 9. November fröhliche Aufbruchsstimmung. Foto: Josef Salcher

Vier Gemeinden feierten gemeinsam im Lesachtal

Lebendige Kooperation zwischen Kartitsch, Obertilliach, Untertilliach und Lesachtal.

Alles begann mit einem „Talschaftsparlament“ im April dieses Jahres in Liesing im Lesachtal. Damals trafen sich die Gemeinderäte von Kartitsch, Obertilliach, Untertilliach (Osttirol) und Lesachtal (Kärnten) zu einer gemeinsamen Sitzung und beschlossen eine enge Kooperation in den Bereichen Tourismus, Landwirtschaft, Wirtschaft und Familie.

Begleitet von Experten wurden über den Sommer Stärken, Schwächen, Gemeinsamkeiten und Chancen analysiert. Das Ergebnis: 50 Maßnahmen bzw. Projekte zur Zusammenarbeit, die zum Teil recht einfach umsetzbar sind. Dazu zählen ein Talschaftsbus von Kötschach-Mauthen bis nach Tassenbach, Kooperationen zwischen den einzelnen Schulen und Kindergärten, eine gemeinsame Unternehmerplattform sowie mittelfristig eine gemeinsame Dachmarke für den Tourismus im Tal.

Bei einem großen „Talschaftsfest“ am Samstag, 9. November wurden in Liesing alle Maßnahmen von den Bürgermeistern der vier Gemeinden vorgestellt. Schüler und Schülerinnen des Tales präsentierten auf Plakaten ihre Wünsche und Visionen für den inneralpinen Lebensraum.

Hauptreferent des Abends war Ernst Steinicke von der Uni Innsbruck, der sich intensiv mit der Abwanderung aus den Alpentälern beschäftigt. Er hielt fest, dass dieses Problem nur ein Problem der Ostalpen sei. In den Westalpen, Italien und Frankreich hingegen gebe es wieder Zuzug in zum Teil entlegene Alpentäler. Der Experte erklärte auch warum und wie man diese Entwicklung fördern kann.

Musikalisch umrahmt wurde das Event von einer „Talschaftskapelle“  aus Musikern aller sieben Musikkapellen des Lesachtales und natürlich stammte auch das Bauernbuffet an diesem Abend ausschließlich von regionalen Produzenten und Selbstvermarktern im Lesachtal.

Die politische Spitze der gemeindeübergreifenden Kooperation, von links: Bgm. Matthias Scherer (Obertilliach), NAgb. Gabriel Obernosterer (ÖVP), Bgm. Johann Windbichler (Lesachtal), Vize-Bgm. Leonhard Draschl (Kartitsch), Vize-Bgm. Johannes Obererlacher (Untertilliach) und Bgm. Josef Außerlechner (Kartitsch). Foto: Josef Salcher
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren