Trainer Pepi Mair mit den erfolgreichen NachwuchsschwimmerInnen. Foto: Schwimmunion Osttirol

Trainer Pepi Mair mit den erfolgreichen NachwuchsschwimmerInnen. Foto: Schwimmunion Osttirol

WAVE-Meeting: Osttirols Schwimmer holten 18 Medaillen

Starke Auftritte der jungen Sportler in Wörgl. Herausragend: Nico Tabernig.

237 Schwimmerinnen und Schwimmer aus Österreich, Deutschland, Italien und der Slowakei gingen am 9. November beim 14. Internationalen WAVE-Meeting in Wörgl an den Start. Auch elf junge Sportlerinnen und Sportler der Schwimmunion Osttirol traten die Reise nach Nordtirol an und kamen mit insgesamt 18 Medaillen (3 x Gold, 10 x Silber, 5 x Bronze) im Gepäck nach Hause.

Mit Gold über 50 Meter Brust, Silber beim 100 Meter Lagen Finale der sechs schnellsten Schwimmer im Jahrgang 2007 und über 50 Meter Schmetterling sowie zweimal Bronze über 50 Meter Freistil und 50 Meter Rücken erschwamm sich Nico Tabernig gleich fünf Medaillen bei diesem internationalen Meeting. Zwei weitere Goldmedaillen gab es für Theresa Riepler und Anna Nemmert. Beide holten zudem je eine Silber- und eine Bronzemedaille. Karl Kastner freute sich über insgesamt vier Silbermedaillen in allen vier Schwimmlagen, Matthäus Presslaber holte über 50 Meter Rücken und 50 Meter Brust jeweils Silber. Im Brustschwimmen über 50 Meter reichte es für Lea Tabernig zu Bronze.

Durchwegs persönliche Bestleistungen riefen auch Julian und Laila Ameseder, Anna Beiten, Lena Panzl und Leo Preyer ab.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren