Arbeitsunfall auf Baustelle in Dölsach

Am 22. November gegen 14:45 Uhr war ein 28-jähriger Arbeiter auf einer Baustelle in Dölsach mit dem Betonieren einer Decke beschäftigt. Dabei gab aus bisher unbekannter Ursache die Schalung nach und der Mann sowie zwei weitere Arbeiter stürzten samt dem Frischbeton aus einer Höhe von ca. zwei Metern zu Boden. Der 28-Jährige zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades an der Schulter zu. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Lienz eingeliefert.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren