1. Reihe v.l. (Anfänger): Leonhard Weiler, Lukas Obertscheider, Lucas Liao, Sieger Umar Elmurzaev; 2. Reihe v.l. (Fortgeschrittene): Elias Schilcher, Valentin Frey, Sieger Luis Pedevilla, Zurab Akhmedov. Foto: Gymnasium Lienz

1. Reihe v.l. (Anfänger): Leonhard Weiler, Lukas Obertscheider, Lucas Liao, Sieger Umar Elmurzaev; 2. Reihe v.l. (Fortgeschrittene): Elias Schilcher, Valentin Frey, Sieger Luis Pedevilla, Zurab Akhmedov. Foto: Gymnasium Lienz

Luis Pedevilla siegt beim Schulschach-Herbstturnier

Favoritensieg am Gymnasium Lienz. Naomi Uprimny bestes Mädchen.

Die Anfänger haben erst vor wenigen Wochen mit den Grundzügen des Spiels begonnen, die Fortgeschrittenen sich eingespielt und schon ging es am Gymnasium Lienz beim Herbstturnier der Unterstufenschüler um die ersten Medaillen.

Im ersten schulinternen Schachbewerb des laufenden Schuljahres setzte sich der „alte“, aber an Jahren noch sehr junge Favorit, Luis Pedevilla, mit einem Punkt Vorsprung durch. Dahinter reihte sich mit Valentin Frey, Zurab Akhmedov und Elias Schilcher die Top-Mannschaft der Schule, die letztes Jahr den Tiroler Landessieg und den dritten Platz im Bundesfinale erreichte, ein.

Auch die erste Dame lässt im Endklassement nicht lange auf sich warten – Naomi Uprimny landete als bestes Mädchen des Turniers auf Platz fünf der Fortgeschrittenenwertung. Sie weiß sich bei jedem Bewerb ihrer Figuren und Stellung zu wehren und verwies auch dieses Mal ältere Konkurrenten, wie Reyan Badyari und Jonas Pichler auf die Plätze. Dahinter folgten Jana Lugger, die Geschwister Rajana Akhmedova und Murad Akhmedov sowie Valentin Pramstaller.

Umar Elmurzaev holte sich mit dem zwölften Rang sensationell den Sieg in der Anfängergruppe. In dieser Einzelwertung landeten zudem Lukas Obertscheider und Lucas Liao auf dem Stockerl, gefolgt von Leonhard Weiler und Hannes Schraffl. Auch wenn in dieser Altersgruppe „mit Wasser gekocht“ wird und so mancher Fehler am Brett von beiden Seiten unbemerkt bleibt, mangelt es dem Schach-Nachwuchs bei den Bewerben nicht an Eifer.

Als nächstes Highlight steht am 17. Dezember das große Schulschach-Weihnachtsturnier mit Schachschülern aus Osttirol und Umgebung am Lienzer Gymnasium an.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren