Verkehrsunfall nach Überholmanöver in Anras

Eine 80-jährige Frau wurde verletzt. Bundesstraße war eine Stunde gesperrt.

Ein 78-jähriger Autolenker war heute, 29. November, gegen 9.15 Uhr auf der Drautalstraße B 100 von Lienz kommend in Richtung Sillian unterwegs und verursachte im Gemeindegebiet von Anras einen Verkehrsunfall als er versuchte, in einer ansteigenden Rechtskurve einen Sattelschlepper zu überholen. Obwohl die 67-jährige Lenkerin eines entgegenkommenden Fahrzeugs nach rechts auszuweichen versuchte und der Lkw-Lenker mit einem Bremsmanöver dem überholenden Pkw ein rechtzeitiges Einordnen ermöglichen wollte, kam es zu einer seitlichen Kollision der beiden Pkw.

Das Fahrzeug des 78-Jährigen schleuderte gegen das Tunnelportal der Umfahrungsstraße Abfaltersbach. Nach dem Anprall kam der Pkw im Tunneleingang schwer beschädigt und quer zur Fahrbahn zum Stillstand. Die 80-jährige Gattin auf dem Beifahrersitz wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt und mit der Rettung in das Krankenhaus nach Lienz gebracht. Der Fahrzeuglenker blieb unverletzt. Die 67-jährige Frau suchte selbstständig einen Arzt auf. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden. Die Drautalstraße war im Unfallbereich eine gute Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt.