Klare Heimsiege in der AHC Division 2 West

Für die Auswärtsteams gab es am zweiten Spieltag nichts zu holen. Huben neuer Tabellenführer.

Das Farmteam aus Huben traf am Sonntag, 15. Dezember, auf Prägraten und hatte mit den Black Devils in der Anfangsphase schwer zu kämpfen. Nach einem torlosen Startdrittel legte die Truppe von Silvio Trojer dann mit vier Treffern innerhalb weniger Minuten zu Beginn des zweiten Drittels den Grundstein für einen letztlich klaren 8:2-Heimerfolg. Damit übernahmen die Iseltaler auch die Tabellenführung in der Gruppe West.

Das Farmteam des UECR Huben ist neuer Tabellenführer der AHC Division 2 West. Die Truppe von Coach Silvio Trojer ging in den ersten beiden Saisonspielen jeweils als Sieger vom Eis. Foto: Brunner Images

Die Wölfe aus Virgen nahmen den Schwung nach dem Auswärtssieg in Lienz mit ins Spiel gegen den UEC Leisach. Bereits nach dem ersten Drittel lag Virgen vor heimischer Kulisse mit 4:0 in Führung. Danach schalteten die Hausherren ein paar Gänge zurück und die jungen Adler gestalteten das Spiel mit großem Kampfgeist etwas ausgeglichener. Am Ende setzten sich die Favoriten aus Virgen aber klar mit 8:3 durch.

Nach der Heimniederlage zum Saisonauftakt gegen Virgen taten sich die Lienzer Eislöwen auch in den ersten 20 Minuten im Spiel gegen den EC Obergailtal sehr schwer. Der Aufsteiger hielt mit viel Kampfgeist dagegen und sorgte so eine Zeit lang für ein ausgeglichenes Match. Ab dem zweiten Drittel wurden die Lienzer dann aber immer dominanter und setzten sich mit einem klaren 10:2-Heimsieg durch.

Die Ergebnisse des zweiten Spieltags:

EC Virgen – UEC Leisach 8:3 (4:0; 1:2; 3:1)
Tore: Arno Gasser (1., 7., 16.), Philip Holzer (10.), Manuel Gasser (27.), Bernhard Hertscheg (41.), Dominik Stadler (46.), Rene Leo (48.) bzw. Raphael Senfter (23.), Michael Brunner (27.), Lukas Ortner (46.)

UEC Lienz – EC ÖAC Obergailtal 10:2 (2:1; 4:0; 4:1)
Tore: Gregor Libiseller (7., 38., 40.), Matthias Weitlaner (14., 54.), Daniel Marx (21., 54.), Michael Unterlercher (30.), Michael Marx (44.), Manuel Winkler (53.) bzw. Lukas Santner (9.), Roland Robatsch (53.)

UECR Huben II – Black Devils Prägraten 8:2 (0:0; 7:1; 1:1)
Tore: Simon Holzer (24.), Manuel Landerl (27.), Andre Payr (27., 52.), Clemens Riepler (28., 33.), Patrick Holzer (37.), Jonas Trojer (38.) bzw. Pascal Brandstätter (33., 44.)

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren