Spannung pur! Virgen gewinnt das „El Clasico“

Gegen die Black Devils Prägraten gab es vor 700 Zuschauern einen 8:4 Erfolg.

Ein an Spannung kaum zu überbietendes Virgental Derby erlebten rund 700 Besucher am 28. Dezember im Eisstadion Niedermauern. Die Black Devils aus Prägraten starteten wie aus der Pistole geschossen und gingen bereits nach 44 Sekunden durch Daniel Steiner, der einen Abpraller verwertete, in Führung. Aber die Antwort der Wölfe folgte ganze 29 Sekunden später, Sandro Gasser glich zum 1:1 aus. Die Gäste steckten diesen Gegentreffer rasch weg und nach einem Fehler im Aufbauspiel der Wölfe brachte Daniel Steiner seine Farben nach fünf Minuten neuerlich in Führung.

Danach entwickelte sich eine spannende, abwechslungsreiche Partie, die trotz vollem Körpereinsatz äußerst fair geführt wurde. Kurz vor dem Ende des ersten Drittels schlugen die Virger dann binnen 20 Sekunden gleich doppelt zu und Sandro Gasser sowie Raphael Bstieler sorgten für eine 3:2 Führung der Hausherren nach den ersten zwanzig Minuten. Auch im Mittelabschnitt sahen die zahlreichen Zuseher ein äußerst attraktives Derby. Auf den Ausgleich durch Matthias Bstieler hatte Philip Holzer kurz darauf die richtige Antwort parat und erzielte das 4:3 für die Wölfe.

Aber die Black Devils kämpften unverdrossen weiter und Pascal Brandstätter gelang der neuerliche Ausgleich. Kurz vor der Drittelpause nützten die Hausherren ihr sechstes Überzahlspiel und gingen durch Philip Holzer neuerlich in Führung. Nach fünf gespielten Minuten im Schlussabschnitt kam es dann zur wohl spielentscheidenden Szene: In nummerischer Unterlegenheit eroberten sich die Wölfe den Puck und Marco Gasser schoss zum 6:4 ein. Dieser Gegentreffer wirkte für die Black Devils wie ein Schock und ein Doppelschlag von Kapitän Bernhard Hertscheg sorgte am Ende für den 8:4 Erfolg des Tabellenführers in der AHC Division 2 West.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren