UECR Huben schlägt Althofen auf eigenem Eis mit 6:1

Gegen den Tabellenzweiten EHC Althofen lief der UECR Huben im Kärntner Alps Hockey Cup Division 1 zur Hochform auf. Das erste Tor fiel dennoch erst nach 26 Minuten. Martin Steiner scorte zum 1:0. Althofen drückte auf den Ausgleich, doch knapp nach Halbzeit erhöhten Johannes Fuetsch und Jakob Schwarzer auf 3:0. Philipp Waldner schoss dann das erste Tor für die Gäste, aber im Schlussdrittel gelang Huben ein toller Start. Christoph Frank netzte unhaltbar zum 4:1 ein und Robert Trojer stellte kurze Zeit später auf 5:1. Der Sieg war greifbar nahe. Die Gäste versuchten viel, doch es gelang wenig, und als Johannes Warscher in einer neuerlichen Überzahl auf 6:1 erhöhte war das Match gelaufen.

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren