Öffi-Ticket: Projekt 1-2-3-Karte gestartet

Leonore Gewessler packt „eines der beliebtesten Projekte des Regierungsprogramms“ an.

Das Projekt 1-2-3-Karte gehört zu den ambitioniertesten der Regierung. Entsprechend flott geht Infrastrukturministerin Leonore Gewessler (Grüne) das vergünstigte Öffi-Ticket an. Eine Projektgruppe wurde bereits aufgestellt, im ersten Halbjahr soll es ein gemeinsames Kick-off-Treffen mit allen Betroffenen geben. Einfach ist die Sache nicht, da viele unterschiedliche Verkehrsverbünde einbezogen werden müssen. Schon unter Rot-Schwarz gab es ein ähnliches Projekt einer Österreich-Karte, das man ob der Komplexität der Angelegenheit letztlich nicht umsetzte.

Gewessler ist zuversichtlich, dass es diesmal anders läuft: „Die Zeit ist reif“, meint sie im APA-Gespräch. Es gebe viel positive Resonanz, überhaupt sei die 1-2-3-Karte eines der beliebtesten Projekte des Regierungsprogramms.

„Die Zeit ist reif“ meint Ministerin Leonore Gewessler und meint damit die Umsetzung eines österreichweiten Öffi-Tickets zum Schnäppchenpreis. Foto: APA

Vorgesehen ist, dass man im Bundesland um einen Euro pro Tag fahren können soll, wie das etwa in Wien jetzt schon der Fall ist, in zwei Ländern um zwei Euro. Will man die Karte österreichweit nützen, würde sie drei Euro pro Tag kosten. Das wäre ganz wesentlich billiger als die derzeitige Jahreskarte der ÖBB alleine, die pro Tag 5,30 Euro ausmacht.

Aufgestellt wurde nun ein sechsköpfiges Projektteam aus Ministerium und Kabinett, wobei sich Generalsekretär Herbert Kasser stark einbringen wird. Auch eine externe Expertise soll zugezogen werden. Umgehend erfolgen soll auch der Kontakt mit Städten, Gemeinden, Ländern und Verkehrsverbünden. Nur wenn man mit denen auf einen gemeinsamen Nenner kommt, kann es mit dem „Herzensprojekt“ der Ministerin auch etwas werden. Denn vom Administrativen bis zum Budgetären handelt es sich angesichts der vielen verschiedenen Anbieter um eine komplexe Angelegenheit.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

4 Postings bisher
anton2009

Klingt nach einem guten Angebot! Ich werde es gerne annehmen wenn a) alle Busse Lienz - Innsbruck mit einem benützbarem WC ausgestattet sind. b) auf der Bahnstrecke Lienz - Wien nicht mehr die ältesten Zug-Garnituren eingesetzt werden. Ein wenig Komfort kann man auch bei einem günstigen ÖFFI-Tarif erwarten!

Weltreise

Das Projekt wäre Super finde ich das Ticket in Tirol gibt es das Tirol Ticket Land wo man in ganz Tirol fahren kann bis jetzt macht jeder Verkehrsverbund sein eigenes Süppchen bin gespannt ob es klappt mit dem Ticket für Österreich Aber es braucht nicht nur das Ticket alleine sondern auch einen Ausbau des Öffentlichen Verkehr. Es müsste überall alle Buslinien und Zuglinien auch auf den Land an 365 Tagen mindestens alle 60 Minuten verkehren finde ich schon aus Umweltgründen ausserdem müssten alle Buse auf E Mobilität umgestellt werden aber bei den Busen gibt es nur sehr wenige Fahrzeuge die eine Reichweite von 500 Kilometer haben die meisten Modelle haben eine Reichweite nur von 150 Kilometer das ist meine Meinung zu wenig in Lienz müssen Autobuse nach Weltp mindestens 300 Kilometer haben und das auch im Winter. Die E Buse sind aber noch sehr teuer in der Anschaffung. in den Punkt muss sich auch noch ändern finde ich. Wir müssen unsere Umwelt schützen finde ich . Ich wünsche unserr Regierung viel Kraft bei dem Ticket erarbeiten und bei der Umsetzung. .

    nikolaus

    Jaja, mit stündlichen "BUSEN" und mehr "ÖFFENTLICHEM VERKEHR" könnte man so manchen Mann öfter in die Öffis locken ...

    Mein neues Abendgebet lautet ab sofort: "Herr, schmeiß Rechtschreib-Kompetenz vom Himmel und triff!"🙏🙏🙏

Gertrude

Gratulation, hoffentlich klappt´s.