Osttiroler Trio holt Gold bei bundesweitem Gesangsbewerb

Die drei Musikschülerinnen siegten in Oberösterreich in der Kategorie „Jazz-Pop-Rock“.

Am 31. Jänner fand in Kirchdorf in Oberösterreich der bundesweite Gesangsbewerb „Olympia – Phantastische Wettspiele für Stimme“ mit über 100 singbegeisterten Musikschülern aus Österreich und Südtirol statt.

Tirol wurde in der Kategorie „Jazz-Pop-Rock“ durch Lisa und Hanna Brugger sowie Julia Popeller aus der Landesmusikschule Matrei-Iseltal vertreten. Die drei jungen Osttirolerinnen, die derzeit das Musik-BORG bzw. die HLW in Lienz besuchen, holten beim Wettbewerb in Oberösterreich Gold und damit bundesweit den ersten Platz in ihrer Kategorie.

(V.l.) Julia Popeller, die Zwillinge Hanna und Lisa Brugger, Jurorin Monika Ballwein und Vocal Coach Sarah Köll. Foto: Barbara Brugger

Die Leitung als Vocal Coach des Trios übernahm die Matreier Gesangspädagogin Sarah Köll. In der Jury saßen unter anderem Star-Vocal Coach Monika Ballwein (ORF-Dancing Stars, Eurovisions Songcontest und Starmania) und Phillipp Sageder (Ensemble „Bauchklang“).

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

1 Posting bisher
Suncity

Gratulation!!!