Verkehrsunfall mit drei Verletzten in Lienz

Am 6. Februar um 17:55 Uhr lenkte ein 73-jähriger Österreicher seinen Pkw auf der Drautalbundesstraße B 100 von Lienz in Richtung Nußdorf-Debant. Zur selben Zeit fuhr ein 20-jähriger Österreicher mit einem Kastenwagen in die entgegengesetzte Richtung und wollte auf das Gelände einer Tankstelle abbiegen. Auf dem Beifahrersitz saß ein 15-jähriger Jugendlicher. Als der 20-Jährige abbog, kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Fahrzeug. Der Lenker des Kastenwagens wurde unbestimmten Grades verletzt und im Bezirkskrankenhaus Lienz stationär aufgenommen, der 73-Jährige und der 15-Jährige erlitten nur leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge wurden schwer beschädigt.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren