AK Infoabend „Achtsamkeit in Beruf und Alltag“ in Lienz

Wie sich Stress am Arbeitsplatz reduzieren lässt, erklärt Expertin Edit Hackl am 3. März.

Foto: Sergey Nivens/Fotolia

In zahlreichen Betrieben und Institutionen werden seit Jahren Kurse in Achtsamkeit und Meditation angeboten. Im Rahmen der wissenschaftlichen Begleitung zeigte sich, dass nicht nur innere Gelassenheit, Selbstvertrauen, Mitgefühl für sich selbst und andere, Flexibilität, Kreativität und Teamgeist wachsen, sondern auch Krankmeldungen und Krankenstandstage kontinuierlich abnehmen können.

Mehr zu diesen Erkenntnissen und weiteren positiven Auswirkungen von Meditation und Achtsamkeit erfährt man von Edit Hackl, zertifizierte Trainerin für Stressreduktion, beim kostenlosen Infoabend „Achtsamkeit in Beruf und Alltag“ am Dienstag, 3. März 2020, um 19.00 Uhr in der AK Lienz, Beda-Weber-Gasse 22.

Gleich anmelden unter 0800/22 55 22 – 3535 oder lienz@ak-tirol.com

www.ak-tirol.com

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren