Ein Schwan verirrte sich auf die A12

Der Vogel auf Abwegen wurde gerettet und erholt sich im Tierheim Wörgl.

Ein seltener Gast hat sich am Freitag kurzfristig auf dem Pannenstreifen der Inntalautobahn (A12) bei Kufstein eingefunden – ein Schwan. Der tierische Besucher konnte schließlich von zwei Asfinag-Mitarbeitern nach einem halbstündigen Rettungseinsatz eingefangen werden, teilte das Unternehmen mit.

Die beiden Mitarbeiter hatten, als sie den Schwan entdeckten, sofort reagiert und den Bereich abgesichert. Die Rettungsaktion konnte beginnen – und endete mit der Übergabe des Vogels an das Tierheim in Wörgl.

Foto: APA/Asfinag

Ein Posting

crina11

Ein herzliches Dankeschön an die Asfinag-Mitarbeiter, denn Tierschutz ist (leider) nicht immer selbstverständlich...

 
0
4
Sie müssen angemeldet sein, um ihre Stimme für dieses Posting abzugeben.
Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren