Coronavirus: Platter beruft Euregio-Sitzung in Bozen ein

„Unsere Einsatzstäbe beobachten die Situation derzeit minütlich.“

Angesichts der Entwicklungen rund um das Coronavirus hat Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) als amtierender Euregio-Präsident am Montag eine außerordentliche Sitzung der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino für Dienstag in Bozen einberufen. Derzeit seien in Tirol aber keine behördlichen Einschränkungen etwa im Zugverkehr notwendig, meinte Platter.

„Als Präsident der Euregio habe ich für morgen (Dienstag, Anm.) Vormittag zu einer außerordentlichen Vorstandssitzung in Bozen eingeladen“, informierte der Landeshauptmann. Dabei gehe es darum, den Informationsfluss der Gesundheitsbehörden der drei Landesteile weiter zu verstärken und allfällig zu treffende Maßnahmen innerhalb der Euregio eng abzustimmen.

„Derzeit wird die Lage von den GesundheitsexpertInnen so eingeschätzt, dass keine behördlichen Einschränkungen etwa im Zugverkehr notwendig sind. Unsere Einsatzstäbe beobachten die Situation aber minütlich“, so Platter. Im Falle des Falles sei man in der Lage, sehr rasch Maßnahmen zu setzen.

Es bestehe kein Grund zur Panik, beruhigte der Landeshauptmann. „Wir nehmen die derzeitige Lage aber sehr ernst und tun alles, was in unserer Macht steht, um die Ausbreitung des Coronavirus nach Tirol zu verhindern“, erklärte Platter. Er und Gesundheitslandesrat Bernhard Tilg (ÖVP) stimmten sich am Montag bei persönlichen Treffen in Wien mit Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) und Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) ab. Dabei seien unterschiedliche Szenarien besprochen worden, hieß es.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz starkem Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Engagement und voller Besetzung weiter, um Sie bestmöglich –
und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren