Spende für den Virgener Sozialsprengel

Klaubaufgruppe Obermauern sammelte 3.000 Euro und unterstützte Kauf eines Fahrzeugs.

Nach altem Brauch ziehen im Iseltal Anfang Dezember die Kleibeife von Haus zu Haus. So waren auch die Obermaurer Kleibeife, begleitet von Nikolaus und Lotterleit, in einzelnen Virger Fraktionen unterwegs. Dabei haben sie einen beträchtlichen Betrag „erlottert“, der nun an den Sozialsprengel Virgental als Spende übergeben wurde. Mit dem Geldbetrag wurde die Anschaffung eines dringend benötigten, neuen Dienstfahrzeuges unterstützt.

Spendenübergabe an den Sozialsprengel Virgental: Marcel Mattersberger, Bgm. Dietmar Ruggenthaler, Peter Mariacher mit Melina, Marlen Resinger (Pflegedienstleitung DGKP), Andreas Weiskopf und Bgm. Anton Steiner (Obmann Sozialsprengel). Foto: Gemeinde Virgen
Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren