Klakradl – musikalisch „ghupft und ghatscht“

Ein Leckerbissen für Liebhaber virtuoser Weltmusik am 6. März in der Lienzer Musikschule.

Stefan Kollmann (Akkordeon) und Markus Fellner (Klarinette, Cajon, Gesang) kennen musikalisch kaum Grenzen. Die beiden Kärntner sind virtuose Jazz- und Weltmusiker, die leichtfüßig auch einmal zum Barock, Funk, Folk, Klezmer und Tango Nuevo umschalten und damit bei ihren Konzerten ein Repertoire präsentieren, das an sich schon sehr unterhaltsam und abwechslungsreich ist.

Virtuos und humorvoll ziehen Klakradl alle Register ihres musikalischen Könnens. Ein Leckerbissen! Foto: Stefan Grauf-Sixt

Wenn sich zu diesem Duo namens :klak: die Zwillingsschwestern Nicole und Birgit Radeschnig gesellen, die ihrerseits als musikalisches Kabarettduo RaDeschnig für echten Spielwitz sorgen, dann entsteht das Quartett Klakradl, das am 3. März in der Lienzer Musikschule zu hören ist. Titel des Konzerts: „Ghupft und Ghatscht“.

Mit Spott und Selbstironie, Liebe zum Detail und sichtbarer Freude am Performen und Musizieren verschmelzen Klakradl musikalische und dramaturgische Vielfalt scheinbar mühelos zu einem eigenen Stil, unverwechselbar, oft atemberaubend virtuos und belebend in jeder Hinsicht. Hier eine kleine Kostprobe:


Klakradl – Freitag, 6. März, 20.00 Uhr, Musikschule Lienz
Karten für das Konzert gibt es im Bürgerservicebüro in der Liebburg, Infos und Reservierung: www.stadtkultur.at und Tel. 04852/600-519.

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren