Fantasima 2020: In Lienz sind wieder die Puppen los

Acht Ensembles spielen bei den Figurentheatertagen 13 Stücke. Wir verlosen Festivalpässe!

Drei Tage lang die Nüchternheit des Alltags hinter sich lassen: Die 14. Auflage des Fantasima Figurentheaters macht es auch heuer wieder möglich. An den drei Festivaltagen von 20.-22. März sind acht Ensembles aus fünf Nationen mit dabei. Sie führen im Kolpingsaal und im Saal der Musikschule Lienz in 23 Vorstellungen 13 Stücke auf.

„Mit wenigen Mitteln große Wirkung erzielen – das ist die Kunst dieses Spiels, das ohne Glamour, Glitzer und Schnickschnack auskommt“, erklärt Organisatorin und Stadtkulturleiterin Claudia Funder bei einem Pressegespräch am 2. März.

(V.l.) Organisatorin Claudia Funder, Erna Inwinkl, Silva Lamprecht und Verena Ulbrich. Foto: Dolomitenstadt/Wagner

Bei Fantasima 2020 gibt es ein Wiedersehen mit der Theaterwerkstatt Dölsach. Die Lokalmatadore werden zum Finale des Festivals am Sonntagnachmittag mit dem Puppenspiel „Schneewittchen“ erwartet. „Sobald sich die Figuren zu bewegen beginnen, kommt der Verstand zur Ruhe und das Herz schaut zu“, schwärmt Erna Inwinkl vom Puppenspiel, das stets auch eine Projektionsfläche für die eigene Fantasie bilde.

Der Deutsche Matthias Kuchta alias „Lille Kartofler“ ist seit den ersten Figurentheatertagen 2007 in Lienz dabei. Foto: M. Kuchta

Fixstarter sind bei den kommenden Figurentheatertagen einmal mehr Matthias Kuchta und die Schweizerin Margit Gysin. Beide sind treue Teilnehmer und wahre Publikumsmagneten, die zauberhafte Märchen auf die Bühne bringen. Ebenfalls mit dabei ist Eva Sotriffer aus Italien. Sie wird vom freischaffenden Musiker Jonathan Delazer begleitet. Ihr vergnügliches Handpuppenspiel „Mäh!“ hat die niedrigste Altersgrenze und ist für Kinder ab drei Jahren geeignet.

Das babelart Theater (Andra Taglinger und Manfredi Siragusa) eröffnet das Festival am 20. März mit dem Stück „Second Hand Show“. Foto: babelart Theater

Das babelart Theater, das sich aus der Estin Andra Taglinger und dem Italiener Manfredi Siragusa zusammensetzt, spielt gleich am ersten Vormittag des Festivals das Stück „Second Hand Show“. Josefine Merkatz, die Tochter des bekannten Schauspielers Karl Merkatz, nimmt zum ersten Mal am Figurentheater in Lienz teil. Sie lässt den Lausbub Fritzi Abenteuer im Gemüsegarten und am Bauernhof erleben.

Tanja Ghetta ist erstmals bei Fantasima dabei und wird mit ihrem Kinderkabarett „Trotzphase Junior“ frischen Wind auf die Theaterbühne bringen. Foto: Martin Moravek.

Aktives Mitmachen ist bei Tanja Ghettas Kinderkabarett „Trotzphase Junior“ gefordert und bei „Walle, walle manche Strecke…“ stehen mit Gerti und Maximilian Tröbinger Mutter und Sohn gemeinsam auf der Bühne. Die beiden befreien Klassiker von Schiller, Goethe und Fontane vom Staub und peppen sie auf.

Das Mutter-Sohn-Gespann, bestehend aus Gerti und Maximilian Tröbinger, bieten mit dem Stück „Walle, walle manche Strecke …“ Erwachsenen eine gute Gelegenheit, alte Bekannte aus Klassikern wieder zu treffen. Foto: Reinhard Winkler

„Der Mix des diesjährigen Programmes reicht von poetischen, leisen Momenten bis zu temporeichen, mit viel Witz vorgetragenen Stücken“, freut sich Funder. Verena Ulbrich wird im Vorfeld der Veranstaltung die Schaufenster der Stadtbücherei sowie von 19 Geschäften in der oberen Altstadt mit Figuren dekorieren.

Die Eintrittspreise bleiben im Vergleich zum Vorjahr unverändert. Einzelkarten kosten jeweils sechs Euro und sind ausschließlich an der Tageskasse vor Ort erhältlich. Tickets für die Abendveranstaltungen (jeweils 10 Euro), Tageskarten (14 Euro) und Festivalpässe (32 Euro) sind bereits im Vorverkauf im Bürgerservicebüro Lienz erhältlich. Dort und auch im Foyer der Liebburg, in Läden und in Banken liegen die Programmfolder auf.

Im Vorjahr strömten insgesamt rund 1.500 Besucher zu den Fantasima-Aufführungen. Funder hofft auch heuer wieder auf ein bunt gemischtes Publikum: „Die Altersgrenze ist nach oben hin ganz weit offen.“


Karten für das Fantasima-Festival gibt es im Bürgerservicebüro in der Liebburg, Infos und Reservierung: www.stadtkultur.at und Tel. 04852/600-519.

Dolomitenstadt.at verlost 2 x 2 Festivalpässe unter allen verifizierten Dolomitenstadt-Mitgliedern für das 14. Figurentheaterfestival. Mit diesen Pässen ist der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei! Einfach unter diesen Beitrag oder den entsprechenden Facebook-Eintrag posten und Sie nehmen an der Verlosung teil!

Die Arbeit von
dolomitenstadt.at unterstützen

Liebe Leserinnen und Leser,

gerade in Krisenzeiten ist faktenorientierte und schnelle Information wichtig.
Wir arbeiten trotz Rückgang bei den Werbeeinnahmen mit großem Einsatz, um Sie bestmöglich – und kostenlos! – zu informieren.

Wenn Sie unsere journalistische Arbeit mit einem einmaligen Beitrag unterstützen möchten, haben Sie jetzt Gelegenheit dazu. Wir würden uns freuen!

Sie möchten dolomitenstadt.at unterstützen?

Ein Posting verfassen

Sie müssen angemeldet sein, um ein Posting zu verfassen.
Anmelden oder Registrieren

23 Postings bisher
weisab

Meine Kinder und ich sind begeisterte Fantasima-Fans - ein Festivalpass wäre ein Hit :-)

Dolomitenstadtleserin

🌟🌈🎈Ich würde mich wirklich sehr darüber freuen 🌟🌈🎈

bobbilein

wäre super!

mathilde1711

Meine zwei Kinder und ich freuen uns schon sehr auf Fantasima. Und ein Gewinn wäre auch super, da würden wir uns sehr freuen! Wir sind auf jeden Fall mit dabei😊👍

JJJ

Würde mich sehr freuen :)

nikolaus

Einen Festivalpass fände ich fantsimatastisch 😃

kämpfer

Es wäre das Erste Mal beim Festival, und wir würden uns riesig freuen!

Fiffi

Toller Gewinn, würden uns darüber sehr freuen!

Walder

In eine andre Welt eintauchen … genießen … träumen und erwachen … als ein … „MENSCH“.

Fantasima ich komme...

wolf_c

... her damit, mit den Puppen sei die Macht ...

Franz Brugger

Würde mein Enkerl mit der OMA einladen.......

rosemarie

meine "Schützlinge" könnten mit so einem Pass alle Vorstellungen besuchen! Das wäre eine Freude, Daumen halten

Schorsch

Das Festival ist super, wäre fein den Pass dafür zu gewinnen.

Sissi

suoer Sache... wir, groß und klein, würden uns wahnsinnig freuen

julialeonie

Wir würden uns sehr darüber freuen 😊😊

hochstadel

Wäre volle cool würde mich über den Gewinn sehr freuen

ebosibug

Da freuen wir uns! Wir sind große Fans von Fantasima! ;))

Bliaml

Würde mich freuen

Karinchen

ich besuche mit meinen kindern schon seit vielen jahren das festival. und wir sind jedesmal begeistert von den tollen stücken! über festivalpässe würden wir uns sehr freuen.

Cloedin

das wäre ja super, wenn ich die Karten gewinnen würde!

ereiterer

das wäre spitze!

theresa31

Würd mich freuen =)

CC

waere toll!!!